Projektentwicklung - Projektmanagement - Bauausführung

SENIORENIMMOBILIEN

POLEN

Unserer Hauptschwerpunkt ist die Projektentwicklung insbesondere von Seniorenimmobilien in Polen. Dies ist eine komplexe und sensible Aufgabe, geht es doch darum, die wirtschaftlichen Interessen von Investoren und Betreibern ebenso zu berücksichtigen. Des Weiteren wird ein Nutzen der Mieter und Bewohner für deren menschliche sowie sozialen Bedürfnisse geschaffen.

Projektentwicklung seit 2008

Polen ein Ort wie kein anderer


Mit Projektentwicklung wird in der Immobilienbranche für Seniorenresidenzen bzw. Pflegenheime die Konzeption und Planung zur Erstellung von in der Regel größeren Projekten bezeichnet. Wir verstehen die Projektentwicklung als die Summe aller Untersuchungen, unternehmerischen Entscheidungen, Planungen und anderen bauvorbereitenden Maßnahmen, die erforderlich oder zweckmäßig sind, um eines oder mehrere Grundstücke zu überbauen oder eine sonstige Nutzung vorzubereiten. Dazu gehört die Absicherung der baulichen und sonstigen Nutzung im wirtschaftlichen Bereich. Im Bereich des Seniorenimmobilien beschränkt sich die Projektentwicklung oftmals auf die Suche nach geeigneten Grundstücken.

Projektinitiierung

In dieser Phase werden von GEMEINSAM HAUS BAUEN die notwendigen Voraussetzungen für die Projektentwicklung geschaffen. Wie oben erwähnt, ist zunächst oft nur ein Faktor vorhanden – Idee, Standort oder Kapital. In der Projektinitiierung müssen nun zunächst die fehlenden Faktoren beschafft werden.

Projektkonzeption

Marktanalyse

Standortanalyse

Wettbewerbsanalyse

Risikoanalyse

Architekturplanung

Kostenanalyse

Baugenehmigung

Projektvermarktung

Im Rahmen der Projektvermarktung hilft Ihnen GEMEINSAM HAUS BAUEN, den richtigen Käufer im Markt zu identifizieren, adäquat anzusprechen und von Ihrem Projekt zu überzeugen. Darüber hinaus sprechen wir potentielle Käufer aus unserem Investorenpool an, wie beispielsweise Investmentgesellschaften, Fonds, Versicherungen, Pensionskassen etc. im In- und Ausland.

Projektmanagement

TERMINMANAGEMENT

Wir stellen das Zeit- und Terminmanagement sicher, so dass ein Projekt termingerecht fertiggestellt wird. Zum Zeit- und Terminmanagement gehören Vorgangsdefinition, Festlegung der Vorgangsfolgen, Vorgangsdauerschätzung, Terminplanentwicklung und Terminplanüberwachung.

KOSTENMANAGEMENT

Das Kostenmanagement beschreibt alle erforderlichen Prozesse, die sicherstellen sollen, dass das Projekt im geplanten und genehmigten Kostenrahmen fertiggestellt wird. Zum Kostenmanagement gehören Einsatzmittelplanung, Kostenschätzung, Budgetierung sowie Kostenüberwachung.

QUALITÄTSMANAGEMENT

Das Qualitätsmanagement in Projekten soll sicherstellen, dass die vom Auftraggeber definierten Qualitätsansprüche eingehalten oder sogar übertroffen werden. Dazu gehören Qualitätsplanung, Qualitätssicherung und Qualitätslenkung.

PERSONALMANAGEMENT

Die Hauptaufgabe des Personalmanagements ist es, dafür zu sorgen, dass die am Projekt beteiligten Mitarbeiter so effizient wie möglich eingesetzt werden. Dem Personalmanagement können folgende Funktionen und Aufgaben zugeordnet werden: Projektorganisation, Personalakquisition und Teamentwicklung.

KOMMUNIKATIONSMANAGEMENT

Das Kommunikationsmanagement im Projekt hat zum Ziel, sämtliche Projektinformationen rechtzeitig und angemessen zu erstellen, zu sammeln, zu verbreiten, abzulegen sowie zu definieren. Hierzu gehören der Aufbau eines Informations- und Berichtswesens, die Informationsverteilung, die Fortschrittsermittlung sowie der administrative Abschluss.

RISIKOMANAGEMENT

Das Risikomanagement beschreibt sämtliche iterativen Prozesse, die notwendig sind, um Projektrisiken festzustellen, zu analysieren und darauf zu reagieren. Hierzu gehören die Risikoidentifizierung, die Risikobewertung, die Entwicklung von Maßnahmen zur Risikobewältigung sowie die Risikoverfolgung.